Verleihung des "Grünen Bandes für herausragende Jugendarbeit" an den GHTC

Am 7. November wurde der GHTC im Rahmen eines Festaktes in Köln erneut mit dem Grünen Band, der höchsten Ehrung für herausragende Jugendarbeit, ausgezeichnet.

 

 

In seiner Laudatio anlässlich der Preisverleihung in Köln hob Dr. Michael Vesper, Vorstandsvorsitzender des DOSB, hervor, dass der GHTC einer der herausragenden Vereine in Mönchengladbach sei.

 

Bereits zum zweiten Mal wurde der GHTC mit dem "Grünen Band", einer Initiative des DOSB und der Commerzbank, ausgezeichnet. Die hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus Dr. Michael Vesper (Vorstandsvorsitzender des DOSB), Uwe Hellmann (Leiter Brand Management der Commerzbank), Ole Bischof (DOSB Vizepräsident), Karin Augustin (Präsidentin des Landessportbundes Rheinland-Pfalz) und Antidopingexpertin Meike Evers-Rölve, berücksichtigen bei der Vergabe des mit EUR 5.000,- dotierten Preises ein vielschichtiges Anforderungsprofil und überdurchschnittliches Engagement der ausgezeichneten Vereine.

 

 

„Die Verleihung des Grünen Bandes, die höchstmögliche Auszeichnung für herausragende Jugendarbeit, freut uns außerordentlich, da wir uns gegen eine starke Konkurrenz durchgesetzt haben. Bei uns spielen etwa 560 Mitglieder Hockey, ca. 300 davon sind Kinder. Wenn wir uns vor Augen führen was hier in den letzten Jahren für die Kinder und Jugendlichen alles optimiert und neu initiiert wurde, z.B. mehrere Feriencamps, Zeltlager, der Inklusion-Cup gemeinsam mit dem WHV, Talentsichtungen mit der Stadt Mönchengladbach, die Kooperation mit der NRW Sportschule Mönchengladbach, drei Hallenvorbereitungsturniere auf unserer Anlage, individuelles Training für die Torhüter mit externem Trainer, gesondertes Athletiktraining, Missbrauchsprävention und einem eigenen Sponsorenpool für die Jugend, dann macht es uns sehr stolz, dass dies auch von höchster Expertenseite gewürdigt wird.“ sagt der 1. Vorsitzende des GHTC, Florian Kunz.

 

Kunz führt weiter aus: „ Wir haben erkannt, dass erfolgreiche Tradition zwar gut ist, aber wir verstärkt auf die Entwicklungen der Gesellschaft reagieren müssen. Somit setzen wir neben der sportlichen Weiterentwicklung unserer Jugendlichen auch verstärkt auf die Weiterentwicklung der Sozialkompetenzen. Diese Aufgaben konnten nur durch das unermüdliche haupt- und ehrenamtliche Engagement dargestellt werden. Unser herzlicher Dank gilt somit all denjenigen, die zu dieser Auszeichnung durch ihr unglaubliches Engagement beigetragen haben.“

 

Mehr Infos zum Grünen Band unter www.dasgrueneband.com

 

(Fotos: Picture Alliance, Das Grüne Band)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    R.Föry (Freitag, 04 August 2017 11:24)

    Hallo !
    Klasse Sache - weiter so. Herzlichen Glückwunsch ;)